Was ist das Take-Profit Level?

Stop-loss Level existieren um Ihre Verluste zu limitieren. Take-Profit Level sind da um Ihre Trade-Profite sicherzustellen. Ein Take-Profit-Level ist der Preis, zu dem Ihr Trade geschlossen wird, d.h. ein erwarteter Gewinn. Take-Profit-Levels werden verwendet, um einen nicht realisierten Gewinn automatisch zu sichern, auch wenn Sie nicht in Ihrem Konto angemeldet sind.

Wo soll ich meinen Take-Profit-Level festlegen?
Wenn Sie long in einem Markt sind, dann werden Sie von einer Erhöhung des Preises profitieren. Sie sollten Ihren Stop-Loss auf einen Preis setzen, der höher ist als Ihr Handelspreis .

Wenn Sie einen Markt shorten, bedeutet das, dass Sie von einem Preisrückgang profitieren. Sie sollten das Take-Profit-Level auf einen Preis festlegen, der unter Ihrem Handelspreis liegt.

Ausführungspreis
Es ist wichtig zu verstehen, dass der Preis, zu dem Ihre Stop-Loss- oder Take-Profit-Order ausgeführt wird, von dem von Ihnen festgelegten Preis abweichen kann. Märkte bewegen sich schnell, und während Ihre Stop-Order dadurch ausgelöst wird, dass der zugrunde liegende Markt die von Ihnen festgelegte Preisschwelle überschreitet, kann sich der Markt zum Zeitpunkt der Erstellung und Platzierten der Order (normalerweise innerhalb weniger Sekunden) bewegen und Ihre Order wird zu einem anderen Preis geschlossen.

Marktpreislücken
Sie werden vielleicht feststellen, dass die Märkte manchmal in großen Schritten springen. Dies kann auftreten, wenn die Marktvolatilität erhöht ist oder wenn der Markt nach einer Sitzungspause öffnet. Wenn dies geschieht und sich der Markt über oder unter dem von Ihnen festgelegten Preisniveau bewegt, wird die Schließung Ihrer Position zum aktuellen Marktpreis ausgelöst.

Spreads
Sie sollten auf Spreads achten, da sie die Wirksamkeit der Verwendung von Stop-Loss- und Take-Profit-Orders als Risikomanagementinstrument beeinflussen. Die für Trades festgelegten Preisschwellen sind vor jeder Spread-Berechnung an den Marktpreis gebunden. Stellen Sie daher sicher, dass Sie Ihre Preisschwellen unter Berücksichtigung der Spreads festlegen.
War dieser Beitrag hilfreich?
Stornieren
Danke!